big_picture

 

  1. Setzt euch auf euer Sofa!
    Haltet euch einen Gegenstand vors Gesicht! 
    Lasst euch fotografieren!

  2. Schickt uns die Fotos an:
    info(at)das-rollende-sofa.de
    oder 
    per WhatsApp an +49 (0)163 1343860

  3. Schickt uns ein Foto der ausgefüllten Einverständnis-Erklärung, damit wir euer Foto veröffentlichen können.
  1. Hold any object before our face.
    Let someone take a foto of you on your sofa.

  2. Send your foto to 
    info(at)das-rollende-sofa.de
    or 
    via WhatsApp to +49 (0)163 1343860.

  3. Fill in the consent form, take a foto of it and send it to us too.
    Then we publish your sofa-foto.

 

                                             

Die Geschichte unseres Sofas: 

Das Sofa startete in Dortmund-Lanstrop, rollte dann durch ganz Deutschland und will nun international werden!

Begeisterte Reaktionen sorgten Im März und April 2020 für eine rasche Verbreitung der inszenierten Sofa-Fotos. Die Teilnehmer*innen inspirierten sich gegenseitig.

Gezeigt wurden die Fotos hier auf der Webseite und ab Anfang Mai `20 in einer Schaufensterausstellung im Stadtteil Lanstrop.

(Ursprünglich - vor Corona - wollten Kinder mit einem roten Plüschsofa auf Rädern durch den Stadtteil tingeln, Geschichten sammeln + Fotos und Filme machen. Ziel war die Entwicklung einer Inszenierung, die im öffentlichen Raum präsentiert werden sollte.)

Uns motiviert die Empörung über den aufflammenden Nationalismus im politischen Krisenmanagement innerhalb Europas. Wir setzten mit „Pandesofa“ der Pandemie etwas entgegen und rücken wieder Gemeinsamkeit in den Fokus. Ausgelöst durch die „Corona-Dynamik“ erkunden wir die Wechselwirkung zw. digitaler und analoger Interaktion intensiver. Die Hauptdarsteller*innen bleiben das Möbelstück "Sofa" und die Kinder aus dem Dortmunder Stadtteil Lanstrop. Neu ist die Erweiterung des Teilnehmerkreises auf den benachbarten Stadtteil Scharnhorst und auf Menschen, die wir weltweit über digitale Medien erreichen können. Außerdem kommen Performance-Aktionen im öffentlichen Raum hinzu, die filmisch dokumentiert werden.

Die entstandenen fotografischen Selbstinszenierungen werden außerdem von Kindern mit Sprechblasen versehen und mit Fragen, Gedanken, Ausrufen usw. zu versehen. Manche entwickeln wir zu Geschichten weiter….


            

Ein Projekt von:                             In Kooperation mit:

                 

 

Pandesofa,
Mai bis September 2020, 
gefördert vom:

          

 

Das rollende Sofa,
März bis April 2020, 
gefördert vom: